Gletschertrekking Glarner Alpen

zurück

Gletschertrekking Glarner Alpen

  • Anzahl Teilnehmer (min/max):
    4-6
  • Vorgesehener Bergführer:
    DreamAlpin Bergführer
  • Anforderungen:
    Technik: Einfach
    Kondition: Mittel
    Anforderungsprofil [PDF]
  • An folgenden Daten werden die Kurse / Touren geplant (weitere Daten auf Anfrage):
  • Kosten:

Zur höchstgelegenen Alpenclubhütte der Ostschweiz... Die Planurahütte auf 2’947m.ü.M am Fusse des Tödi.

 

Das 3- tägige Gletschertrekking durch die Glarner Alpen bringt uns vom Urnerboden über den Clariden- und Hüfifirn ins schöne Maderanertal des Urnerlandes. 

Auf dem Weg zu unserem Ziel besteigen wir die Gipfel des Gemsfairenstock und des «Hüttenberges» der Planurahütte, den Piz Cazarauls.

 

Eine abwechslungsreiche und genussvolle Tour für Geniesser!

1. Tag                                                                       

Anreise nach Urnerboden.

Vom Gasthaus Urnerboden geht’s erst gemütlich los. 

Mit der Fisetengratbahn gelangen wir zum eigentlichen Ausgangspunkt unserer Tour, dem Fisetenpass. 

Über die schroffe NW- Flanke gelangt man zum Lang Firn, welcher den Zugang zum Gemsfairenstock 2’971m bildet. 

Ca. 900Hm, 3 ½ h.

 

Nach der wohlverdienten Gipfelrast und der herrlichen Aussicht auf unsere bevorstehenden Ziele sowie der umliegenden Berge, machen wir uns an den Abstieg zur Claridenhütte- dem Ziel des 1. Tages. 

 

Über das Gemsfairenjoch steigen wir auf der Südseite zum Claridenfirn ab. 

Kurz auf diesem traversieren wir zum Wanderweg, welcher uns zur Claridenhütte führt.

Ca. 500 Hm, 1 ½ h.

Nachtessen und Übernachtung in Claridenhütte.

 

2.Tag

Frühstück in Claridenhütte.

Das erste Stück des 2. Tages führt über uns bereits bekanntes Gelände, zurück zum Claridenfirn. 

Über diesen durch zum Teil ein riesiges Labyrinth aus Gletscherspalten, hinauf zum Claridenpass. 

Während des ganzen Tages, stets begleitet durch das Antlitz des mächtigen Tödi’s erreichen wir kurz nach dem Claridenpass die Planurahütte. Ein Juwel inmitten einer wahrhaftig schönen Bergwelt. 

Ca. 500Hm, 4 ½ h.

Bevor wir den Gipfel des Piz Cazarauls in Angriff nehmen, geniessen wir ein feines Z’mittag auf der Hütte. 

Zum Gipfel des Piz Cazarauls und zurück, welcher uns eine fantastische Aussicht gewährt benötigen wir rund 1 ½ h.

Nachtessen und Übernachtung in Planurahütte.

 

3. Tag

Frühstück in Planurahütte. 

Der letzte Tag wartet mit einem langen Abstieg über den Hüfifirn, über welchen wir in das schöne Maderanertal gelangen. 

Bei Bedarf ist eine Rast in der Hüfihütte am Ende des Gletschers möglich, um frisch gestärkt den Abstieg bis nach Guferen im Maderanertal anzutreten. Ca. 1’700Hm, 5-6 h.

Bei der Alp Guferen angekommen, steigen wir auf’s Alpentaxi, welches uns zur Talstation der Luftseilbahn Golzern bringt. 

Von der Talstation gelangen wir mit den ÖV zurück nach Hause. 

Heimreise ab Talstation Golzern ca. 16.00 Uhr.

 

Anreise                                                                   

ÖV

 

Treffpunkt                                                            

09.00 Uhr Haltestelle Urnerboden Dorf

 

Unterkunft/ Verpflegung                            

1.Nacht Claridenhütte 2’451m, Massenschlag

2.Nacht Planurahütte 2’940m, Massenschlag

Zwischenverpflegung für Anzahl Tage und Getränke für den 1. Tag sind mitzubringen. Marschtee gibt’s auf der Hütte. 

(Auf den Hütten besteht die Möglichkeit, um Kleinigkeiten wie Sandwiches, Schokoriegel etc. zu kaufen.)

 

Material                                  

siehe Ausrüstungsliste

 

Mietmaterial                                                       

Falls Mietmaterial notwendig, bitte frühzeitiger Kontakt mit Büro DreamAlpin aufnehmen. 

Anfragen per E-mail!

 

Inklusive                                                                

Führung durch eidg.dipl. Bergführer, 2x Übernachtung/ Halbpension 

(Nacht-, Morgenessen), Marschtee.

 

Exklusive              

Kosten für An-, Rückreise, Bahnen und Taxi.

Kosten für allfälliges Mietmaterial.

Diese Kosten sind durch jeden einzelnen TN direkt vor Ort, bar zu begleichen. 

 

Spesenkosten Bergführer. Als Spesen gelten: Kosten für An-, Rückreise mit ÖV (basierend 

auf Halbtax), Kosten für Bahnen, sonstige Transporte, Übernachtung und Halbpension.

Die Spesenkosten werden durch Anzahl TN geteilt und bei Rechnung auf den angegebenen 

Preis aufgerechnet. 

 

SAC Mitgliedschaft                                           

Für nicht SAC Mitglieder kommt ein Aufpreis von 24.- CHF für beide Nächte zum Tragen. 

Für Übernachtung/ HP in SAC Hütten.

Die Kosten sind direkt bar, bei Durchführung der Tour bei DreamAlpin zu 

begleichen.

 

Rechnungsstellung          

Die Rechnung für die Leistung wird nach der Tour per Mail zugestellt. 

 

Bestätigung der Tour    

2 Tage vor der Tour muss eine telefonische Bestätigung über die Durchführung bei 

DreamAlpin eingeholt werden.

 

Programmänderung                                      

siehe AVB DreamAlpin

  • Rucksack 30-35lt.
  • Bergschuhe / stabile Wanderschuhe
  • Trekkingstöcke (optional jedoch empfehlenswert)
  • Klettergurt inkl. 2 Verschlusskarabiner
  • Steigeisen
  • Gamaschen
  • Handschuhe, Mütze (evtl.Ersatzhandschuhe)
  • Sonnenbrille, Sonnenhut
  • Sonnencreme, Schutzbalsam für Lippe
  • Wetter angepasste Bekleidung
  • Warme Unterwäsche
  • Wetterschutzhose und Jacke
  • Primaloftjacke wenn vorhanden
  • Zwischenverpflegung
  • Getränke für 1. Tag 
  • Ausweise (Halbtax, GA, ID, SAC- Ausweis...)
  • Hüttenschlafsack bestehend aus Seide oder Baumwolle
  • Stirnlampe inkl. Ersatzbatterien
  • Toilettenartikel 
  • Ersatzwäsche
  • Bargeld
  • Fotoapparat (optional)
  • Kleine Apotheke
  • Persönliche Utensilien

Unser Angebot

Wir bieten nicht nur ein tolles Angebot und Vielfalt, sondern auch Qualität in hohem Masse.
Ein Dreamalpinangebot wird sicher zum unvergesslichen Erlebnis.

Kontakt Infos

Bergsportschule DreamAlpin GmbH
Erlenmoosweg 20
8840 Einsiedeln
info@dreamalpin.ch +41 55 535 22 88 Newsletteranmeldung

Sende uns hier Deine Nachricht, wir werden baldmöglichst antworten.

Frage uns unverbindlich an.